vergrößernverkleinern
Jerome Kersey Portland Trail Blazers
Jerome Kersey spielte von 1984 bis 1995 bei den Portland Trail Blazers © Getty

Die Portland Trail Blazers teilen mit, dass Ex-Spieler Jerome Kersey gestorben ist. Einst war der Forward gegen Schulterzucker Michael Jordan machtlos. Champion wird er dennoch.

Der langjährige NBA-Profi Jerome Kersey ist am Mittwoch im Alter von 52 Jahren gestorben. Das teilte sein Ex-Klub Portland Trail Blazers mit.

Die Umstände des Todes wurden zunächst nicht bekannt. "No Mercy" Kersey hat 17 Jahre lang in der NBA gespielt, 1999 holte der Forward mit den San Antonio Spurs den Titel.

"Heute haben wir einen unglaublichen Menschen und einen der beliebtesten Spieler verloren, die jemals das Trikot der Trail Blazers getragen haben", sagte Klubbesitzer Paul Allen.

Auch Blazers-Star Damian Lillard zeigte sich bestürzt vom Tod Kerseys.

Kersey hatte von 1984 bis 1995 für Portland gespielt und seine Karriere 2001 bei den Milwaukee Bucks beendet. 1990 und 1992 stand der Small Forward als Leistungsträger mit den Blazers in den NBA-Finals.

Nachdem Portland zunächst 1990 gegen die Detroit Pistons mit 1:4 unterlag, stand zwei Jahre später Michael Jordan mit seinen Chicago Bulls zwischen Kersey und dem Titel.

Jerome Kersey Michael Jordan
Jerome Kersey (l.) und seine Portland Trail Blazers verloren die NBA-Finals gegen Michael Jordan und die Chicago Bulls mit 2:4 © Jerome Kersey Michael Jordan

Die Finals gingen vor allem duch das berühmte Schulterzucken von Jordan in die Geschichte ein. "His Airness" brach mit 35 Punkten alleine in der ersten Halbzeit den Finals-Rekord und traf dabei sechs Dreier. 

Nach dem sechsten Treffer von Downtown, eigentlich nicht Jordans Spezialität, drehte sich die Legende zum Kommentatorenpult um und zuckte nur noch ratlos mit den Schultern.

Kersey konnte mit 14,8 Punkte, 8,7 Rebounds, 3,3 Blocks und 1,8 Steals im Schnitt in den Finals letztlich den Triumph der Bulls ebenso wenig verhindern wie Jordans großer Rivale Clyde Drexler, der in der Serie 24,8 Punkte, 7,8 Rebounds und 5,3 Assists auflegte.

Mit den Spurs holte sich Kersey 1999 dann aber doch noch den Meisterschaftsring.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel