vergrößernverkleinern
Orlando Magic v Denver Nuggets
George Karl wurde nach der Saison 2012/2013 zum Trainer des Jahres gewählt © Getty Images

George Karl kehrt in die NBA zurück und wird neuer Trainer der Sacramento Kings.

Der Klub kündigte die Einigung auf der Homepage bereits an, die offizielle Vorstellung soll folgen.

Offenbar unterschreibt der 63-Jährige bei den Kings einen Vierjahresvertrag über etwa 15 Millionen Dollar.

Trotz eines guten Saisonstarts hatte Sacramento im Dezember Mike Malone entlassen. Unter Interimscoach Tyrone Corbin fielen die Kalifornier in der Western Conference auf den 13. Platz zurück.

Von den letzten 16 Partien verloren die Kings 14. Corbin wurde am Donnerstag von seinen Aufgaben entbunden.

Karl wird sein Debüt an der Seitenlinie nach dem All-Star Break am 20. Februar gegen die Boston Celtics geben.

In der NBA war Karl bereits für die Cleveland Cavaliers, die Golden State Warriors, die Seattle SuperSonics, die Milwaukee Bucks und die Denver Nuggets als Trainer aktiv und feierte 1131 Siege in der regulären Saison.

2013 wurde er zum Trainer des Jahres gewählt. Nach dem Erstrundenaus in den Playoffs gegen die Golden State Warriors wurde Karl allerdings von den Nuggets entlassen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel