vergrößernverkleinern
Hassan Whiteside Miami Heat
Hassan Whiteside steht mit den Miami Heat auf Rang sieben im Osten © getty

Ohne Dwyane Wade und mit einem Chris Bosh außer Form müssen die Miami Heat im Kampf um die Playoff-Plätze bei den Detroit Pistons antreten. Doch auch Detroit plagen Sorgen.

In der 15. Woche der NBA könnte den Miami Heat gegen die Detroit Pistons  (1.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im STREAM) ein Big Point im Kampf um die Playoff-Plätze der Eastern Conference gelingen.

Das Team von Trainer Erik Spoelstra muss dabei allerdings auf Superstar Dwyane Wade verzichten. Da Chris Bosh zuletzt schwächelte ruhen die Hoffnungen nun auf dem jungen Center Hassan Whiteside. Dem 25-Jährigen gelangen am Sonntag beim Sieg gegen die Boston Celtics 20 Punkte und im Spiel zuvor gegen die Dallas Mavericks starke 24 Rebounds.

Gegen die Pistons ist Whitebread nun gefordert: Mit Andre Drummond & Co. wartet eines der besten Rebounding Teams der NBA. Doch auch Detroit plagen Personalsorgen: Für Top-Scorer Brandon Jennings ist die Saison nach einem Achillessehnenriss vorzeitig gelaufen.

Mit einem Sieg gegen die Pistons könnte Miami seinen siebten Platz festigen. Bei einer Schlappe würde der derzeitige Zehnte aus der Autostadt hingegen gefährlich nahe rücken.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel