vergrößernverkleinern
Detroit Pistons v Indiana Pacers
Paul George (r.) erlitt im August einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch © Getty Images

Basketball-Star Paul George hat nach seinem offenen Bruch des Schien- und Wadenbeins im August 2014 am Donnerstag wieder das Training aufgenommen. Der 24-Jährige von den Indiana Pacers hofft, im März wieder in den Spielbetrieb der NBA einsteigen zu können.

"Es hat sich sehr gut angefühlt", sagte George: "Ich muss aber noch einige Hürden nehmen." George hatte die Verletzung bei einem öffentlichen Trainingsspiel der amerikanischen Nationalmannschaft erlitten. Bei dem Versuch, seinen Gegenspieler James Harden zu blocken, prallte der All-Star mit seinem rechten Bein gegen die Bodenverankerung des Korbes.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel