vergrößernverkleinern
Chicago Bulls v Dallas Mavericks
Mark Cuban kaufte die Dallas Mavericks 2000 von Ross Perot Jr. für 285 Millionen Dollar © Getty Images

Mark Cuban treibt seine Karriere als Schauspieler weiter voran.

Der Eigentümer von Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks spielt nun sogar den Präsidenten der Vereinigten Staaten im dritten Teil der Trash-Kultreihe "Sharknado" (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

"Es wird Schrotflinten, Granaten geben und mich, wie ich rumrenne und aus Fenstern springe", witzelte Cuban, der bei der Dallas Morning News nicht zu viel über die Story verraten wollte.

Ein Detail gab er dann doch preis: Der frühere NBA-Profi Rick Fox (unter anderem Los Angeles Lakers), der seinen Bodyguard spielt, werde "sich früh verabschieden".

Neben diversen Gastauftritten in Filmen oder Serien wie "Entourage" hat der umtriebige Milliardär auch seine eigene TV-Show "Sharktank".

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel