Video

Atlanta hat im Duell der beiden besten Teams keine Chance gegen die Golden State Warriors. Dennis Schröder liefert eines seiner schwächsten Spiele. Steph Curry legt auf.

Dennis Schröder und die Atlanta Hawks haben im Spitzenspiel einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Im Duell der beiden besten Teams der NBA unterlagen sie den Golden State Warriors deutlich mit 95:114 (47:59). Schröder erlebte mit acht Punkten und nur einem Treffer bei zwölf Würfen eines seiner schwächsten Saisonspiele (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Spätestens mit dem technischen Foul von Pero Antic und dem folgenden 7:2-Lauf zum 83:64 für die Warriors war das Spiel nach drei Vierteln gelaufen.

Steph Curry (16 Punkte, 12 Assists) lieferte ein Double-Double, Harrison Barnes schwang sich mit 25 Zählern zum Topscorer auf. Andrew Bogut schnappte sich 14 Rebounds (Alles zur NBA im Free-TV auf SPORT1: Do., 23.30 Uhr: Inside US Sports).

"Sie haben mit Steph Curry einen so guten Spieler, auf ihn konzentrierst du dich automatisch mehr. Dann bekommen die anderen mehr offene Würfe - deshalb sind sie so ein gutes Team", sagte Atlantas Coach Mike Budenholzer der Atlanta Journal-Constitution.

Da fiel auch nicht ins Gewicht, dass Klay Thompson wegen Knöchelproblemen derzeit auf Eis liegt.

Bei den Hawks waren DeMarre Carroll (16 Punkte, 12 Rebounds) und Paul Millsap (16, 9) noch die besten Akteure.

Atlanta (53 Siege - 15 Niederlagen) bleiben dennoch klarer Spitzenreiter der Eastern Conference, Golden State (54:13) ist die Nummer eins Westen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel