vergrößernverkleinern
Kevin Durant feiert mit den Teamkollegen bei Los Angeles Lakers v Oklahoma City Thunder in der NBA
Kevin Durant (2.v.l.) wurde 2007 an zweiter Stelle gedraftet © Getty Images

Superstar Kevin Durant von den Oklahoma City Thunder hat sich erfolgreich einer Operation am rechten Fuß unterzogen und wird seinem Klub zufolge vier bis sechs Monate pausieren müssen.

Bei dem Eingriff wurde dem wertvollsten Spieler (MVP) der vergangenen Saison Knochengewebe transplantiert.

Der viermalige NBA-Topscorer war bereits am 23. Februar am Fuß operiert worden, weil eine im Oktober eingesetzte Schraube Schmerzen verursachte. Eigentlich hätte der Forward längst wieder spielen sollen.

In der laufenden Saison hat "KD" nur 27 Spiele absolviert und kam dabei im Schnitt auf 25,4 Punkte, 6,6 Rebounds sowie 4,1 Assists. OKC ist im Westen Tabellenachter und muss um den Einzug in die Play-offs bangen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel