vergrößernverkleinern
Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder v Portland Trail Blazers
Russell Westbrook wird Oklahoma länger fehlen © Getty Images

NBA-Superstar Russell Westbrook, wertvollster Spieler des All-Star Games, ist erfolgreich am Jochbein operiert worden, fällt aber vorerst aus.

Dies teilten die Oklahoma City Thunder am Sonntag mit.

"Russell erlitt eine Fraktur des rechten Wangenknochens und des Jochbeins", hieß es in einer Mitteilung seines Vereins.

Wann er wieder einsatzbereit ist, steht noch nicht fest.

Der 26-Jährige hatte die Verletzung am Freitag 2,5 Sekunden vor dem Ende der Partie gegen die Portland Trail Blazers erlitten.

Sein Teamkollege Andre Roberson hatte ihn versehentlich mit dem Knie am Kopf getroffen.

Er hatte bei der Partie mit einem Triple-Double (40 Zähler, 13 Rebounds, 11 Assists) geglänzt.

Westbrook hatte bereits zu Beginn der Saison wegen des Bruchs der rechten Hand gefehlt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel