Video

Los Angeles hat vorgelegt, San Antonio in New Orleans (ab 2 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US) und Houston können nachziehen. Wer den Dreikampf gewinnt, trifft auf Dirk Nowitzki.

Wer wird Playoff-Gegner von Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks?

Die Los Angeles Clippers haben Mittwochnacht im Kampf um Platz zwei in der Western Conference mit einem 112:101-Sieg bei den Phoenix Suns vorgelegt.

Angeführt von Blake Griffin (20 Punkte) holten die Clippers einen souveränen Erfolg und schieben sich damit vorläufig auf Platz zwei vor. Nach aktuellem Stand wären sie damit der Herausforderer von Nowitzki (Alles zur NBA im Free-TV auf SPORT1: Do., 23.30 Uhr: Inside US Sports).

Allerdings müssen die Clippers nun am letzten Spieltag zuschauen, was die Konkurrenten Houston Rockets und San Antonio Spurs machen. Nur wenn beide in der Nacht auf Donnerstag verlieren bleibt Los Angeles Zweiter (Die NBA-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM). Das ist eher unwahrscheinlich.

San Antonio mit besten Chancen

Houston ist gegen die Utah Jazz genauso Favorit wie San Antonio bei den New Orleans Pelicans. Die Spurs haben damit die besten Chancen auf Platz zwei - und zuletzt elfmal in Folge gewonnen. Aber auch für New Orleans geht es noch um die Playoff-Qualifikation. Das Spiel wird ab 2 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US übertragen.

Wenn beide Teams (Houston und San Antonio) ihr letztes Spiel gewinnen, sind die Spurs erneut der Gegner in Runde 1 für Dallas - das ist die wahrscheinlichste Option.

In der vergangenen Saison scheiterte Dallas in der ersten Playoff-Runde nach sieben Spielen am späteren Meister aus San Antonio. Gut möglich, dass es in diesem Jahr erneut zum texanischen Derby kommt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel