vergrößernverkleinern
Oklahoma City Thunder v Dallas Mavericks
Chandler Parsons (r.) wechselte vor der Saison zu Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks. © Getty Images

Die Dallas Mavericks hoffen für den Playoff-Auftakt gegen Houston (So., ab 3.30 Uhr LIVESCORES) auf die Rückkehr von Chandler Parsons. Dirk Nowitzki ist eher skeptisch.

Dirk Nowitzki bangt vor dem Auftakt der NBA-Playoffs gegen die Houston Rockets (So., ab 3.30 Uhr LIVESCORES) um Teamkollege Chandler Parsons.

Der Small Forward fehlte den Dallas Mavericks bereits in den letzten sechs Spielen der regulären Saison wegen einer hartnäckigen Knieverletzung (Die NBA-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

"Ich hoffe, dass er spielen kann. Wir versuchen, ihn jeden Tag etwas mehr einzubinden. Gestern hat er ein bisschen geworfen und hat ein wenig Eins-gegen-Eins gespielt. Hoffentlich hat das Knie darauf gut reagiert", sagte Nowitzki auf SPORT1-Nachfrage im Rahmen eines Conference-Calls.

Parsons ist noch nicht ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Nowitzki deutete an, dass es für den 26-Jährigen zumindest für Spiel 1 gegen sein Ex-Team eng werden könnte.

"Wir haben zum Glück zwischen Spiel 1 und Spiel 2 mehrere Tage frei. Wenn er es bis Samstag nicht packt, dann auf jeden Fall am Dienstag. Das ist momentan die bestimmende Denkweise bei uns", ergänzte Nowitzki vor seiner. 13. Playoff-Teilnahme (SERVICE: Alles zu den NBA-Playoffs).

Parsons ist mit durchschnittlich 15,7 Punkten pro Spiel drittbester Scorer der Mavs. Dallas geht an Nummer sieben als Außenseiter in das Texas-Duell mit den Rockets.

Überblick: Der Playoff-Baum der NBA
Überblick: Der Playoff-Baum der NBA © Getty/SPORT1
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel