vergrößernverkleinern
Oklahoma City Thunder v Minnesota Timberwolves
Andrew Wiggins von den Minnesota Timberwolves bringt es auf einen Punkteschnitt von 16,9 © Getty Images

Andrew Wiggins von den Minnesota Timberwolves ist mit großer Mehrheit ins All-Rookie First Team der NBA gewählt worden.

Für den kanadischen Forward ist es nach der Auszeichnung zum Rookie of the Year und dem MVP-Titel der Rising Stars Challenge während des All-Star Weekends bereits die dritte individuelle Auszeichnung in seinem ersten Profi-Jahr.

Neben Wiggins (130 Stimmen für das First-Team) wurden zudem Nikola Mirotic (Chicago Bulls/128), Nerlens Noel (Philadelphia 76ers/125), Elfrid Payton (Orlando Magic/121) und Jordan Clarkson (Los Angeles Lakers/74) von den stimmberechtigten Journalisten gewählt.

Das All-Rookie Second Team bilden Marcus Smart (Boston Celtics), Zach LaVine (Minnesota Timberwolves), Bojan Bogdanovic (Brooklyn Nets), Jusuf Nurkic (Denver Nuggets) und Langston Galloway (New York Knicks).

Wiggins, der im letztjährigen Draft von den Timberwolves an erster Stelle gewählt wurde, bestritt alle 82 Saisonspiele und brachte es durchschnittlich auf 16,9 Punkte pro Partie.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel