vergrößernverkleinern
Golden State Warriors v Houston Rockets - Game Three
Jason Terry holte 2011 mit Dirk Nowitzki und den Mavericks den NBA-Titel © Getty Images

37 Jahre und kein bisschen müde: Jason Terry will für die Rockets definitiv noch eine Saison dranhängen, der Titel 2011 mit Nowitzki ist noch nicht genug.

Houstons Routinier Jason Terry hat noch lange nicht genug von der NBA.

Der 37-Jährige wird im Sommer Free Agent, gab aber bereits jetzt schon bekannt, dass er definitiv eine 17. NBA Saison spielen möchte.

Terry steht in den Western Conference Playoffs mit den Rockets vor dem Playoff-Aus und liegt in der Best-of-Seven-Serie mit 1:3 hinten.

2011 feiert der Guard mit Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks eine NBA-Meisterschaft, mit den Arizina Wildcats holte Terry den College-Titel 1997.

Aktuell bekommt Terry 5,45 Millionen Dollar, das letzte Jahr eines Dreijahres-Vertrags, den er noch mit den Boston Celtics abgeschlossen hatte.

Houston ist sehr interessiert daran, den Routinier zu deutlich geringeren Konditionen erneut zu verpflichten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel