Video

Memphis' Conley kehrt nach seiner Gesichtsverletzung zurück und ist sofort Topscorer. Currys MVP-Party findet ein jähes Ende, der Heimvorteil ist futsch.

Die Memphis Grizzlies haben erneut ihre Fähigkeit als hartnäckiges Defense-Team bewiesen und den Golden State Warriors die erst dritte Heimniederlage im 45. Spiel in dieser Saison beigebracht.

Memphis zog dem besten Team der Regular Season mit 97:90 den Zahn und hielt die Warriors fast 30 Punkte unter ihrem Playoff-Schnitt (107,2 in 5 Spielen) (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Die NBA-Playoffs 2015 © @SPORT1

Somit verlieren die Warriors in der "Best-of-Seven"-Serie im Halbfinale der Western Conference ihren Heimvorteil und müssen nun zwei Auswärtsspiele in Memphis absolvieren.

"Wir waren in Spiel zwei nicht gelassen genug", resümierte Warriors-Coach Steve Kerr: "Wir hatten es in vielen Szenen zu eilig."

Neben der ärgerlichen Niederlage wurde auch die Ehrung von Golden States Superstar Stephen Curry zum MVP der regulären Saison nachhaltig gestört.

Der Weltmeister und Sohn des ehemaligen NBA-Profis Dell Curry wurde vor Spiel 2 zum wertvollsten Spieler der Saison gekürt, musste sich im Anschluss gegen die giftigen Grizzlies mit 19 Punkten (2 von 11 Dreier) begnügen.

"Es war schon komisch, die Zeremonie so kurz vor dem Spiel abzuhalten", so Curry: "Das war aber sicher nicht der Grund für die Niederlage. Wir werden uns auch sicher nicht von einem Abend mit schlechter Wurfquote verrückt machen lassen."

Zwar war Curry Topscorer Golden States, doch im direkten Vergleich mit dem wiedergenesenen Mike Conley (22 Punkte) zog er den Kürzeren (Alles zur NBA im Free-TV auf SPORT1: Do., 23.30 Uhr: Inside US Sports).

Conley kehrte nach seiner Gesichtsverletzung und mehreren Knochenbrüchen mit einer Plastikmaske zum Schutz zurück und stand insgesamt 27 Minuten auf dem Parkett.

"Die Maske hat mich gar nicht so sehr behindert. Aber es wurde ziemlich heiß darunter", erklärte Conley: "Ich musste ein paar mal durchlüften und den Schweiß heraus laufen lassen. Die Sicht war aber trotzdem recht gut."

Zach Randolph sorgte für 20 Punkte, Marc Gasol und Courtney Lee steuerten 15 zum Sieg bei.

Spiel drei der Serie findet in der Nacht auf Sonntag (ab 2 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM) im FedEx-Forum in Memphis statt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel