vergrößernverkleinern
Houston Rockets v Golden State Warriors - Game Five
Klay Thompson soll nach seiner Gehirnerschütterung rechtzeitig für Spiel 1 der NBA-Finals fit sein © Getty Images

Klay Thompson ist nach seiner Gehirnerschütterung wohl rechtzeitig für Spiel 1 der NBA-Finals gegen die Cavs fit. Warriors-Trainer Kerr rechnet fest mit dem "Splash Brother".

Die Golden State Warriors planen vor dem Start ins Finale NBA gegen die Cleveland Cavaliers (ab 5. Juni, 3 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM) mit dem zuletzt angeschlagenen Klay Thompson (25). Dies bestätigte Trainer Steve Kerr am Samstagabend.

"Es geht ihm gut. Ich gehe davon aus, dass er spielen kann", sagte der 49-Jährige über Thompson, der beim entscheidenden vierten Sieg im Halbfinale gegen die Houston Rockets (104:90) eine Gehirnerschütterung erlitten hatte.

Kerr stellte klar, dass er ausschließlich mit Thompson in der Starting Five plane: "Ich erwarte ihn dort."

Thompson, der im vergangenen Jahr mit dem Team USA Weltmeister wurde, darf erst dann eingesetzt werden, wenn er die von der Liga vorgeschriebenen Tests bestanden hat. (Alles zur NBA im Free-TV auf SPORT1: Do., 23.30 Uhr: Inside US Sports).

"Es ist gut, dass wir jetzt diese Pause haben, weil er sich jetzt erholen kann", meinte Kerr und lobte Thompsons Umgang mit der Situation: "Seine Gemütslage ändert sich nie. Er ist immer ruhig und nimmt es so, wie es kommt."

Die Warriors stehen erstmals seit 40 Jahren wieder im NBA-Finale. Die Serie im est-of-seven-Modus beginnt in der Nacht zum Freitag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel