vergrößernverkleinern
Chicago Bulls v Cleveland Cavaliers- Game One
Butler entwickelte sich in der Saison 2014/15 bei den Chicago Bulls zum Führungsspieler © Getty Images

Jimmy Butler ist in der NBA zum MIP der regulären Saison 2014/15 gewählt worden.

Diese Auszeichnung erhält der Spieler, der sich im Vergleich zur Vorsaison am meisten verbessert hat. Der Star der Chicago Bulls führte sein Team mit durchschnittlich 20 Punkten, 5,8 Rebounds zu 50 Siegen und auf Platz drei der Eastern Conference.

Bulls-Legende Scottie Pippen gratulierte bereits via Twitter.

Butler erhielt bei der Sportjournalisten-Wahl die meisten Punkte (535) und verwies Draymond Green von den Golden State Warriors (200) sowie Rudy Gobert von den Utah Jazz (189) auf die Plätze zwei und drei.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel