vergrößernverkleinern
Golden State Warriors v Boston Celtics
Stephen Curry ist der erste Point Guard seit Derrick Rose 2011, der den MVP-Titel erhält © Getty Images

Stephen Curry ist in der NBA zum MVP der regulären Saison 2014/15 gewählt worden.

Der Superstar der Golden State Warriors führte sein Team mit durchschnittlich 23,8 Punkten, 7,7 Assists und einer fantastischen Dreierquote von 44,3 Prozent zu 67 Siegen und der besten Bilanz der Liga.

Curry erhielt bei der Sportjournalisten-Wahl die meisten Punkte (1198) und verwies James Harden von den Houston Rockets (936) sowie LeBron James von den Cleveland Cavaliers (552) auf die Plätze zwei und drei.

Am Dienstag vor Spiel 2 der Conference-Halbfinals gegen die Memphis Grizzlies erhält Curry die Maurice Podoloff Trophy.

Der 27-Jährige war der erste Point Guard seit Magic Johnson, der sein Team als Topscorer zu mindestens 65 Siegen führt. Die Lakers-Legende wurde 1986/87 ebenfalls zum wertvollsten Spieler gewählt - und gewann später die Meisterschaft.

Der Playoff-Baum der NBA 2015
Der Playoff-Baum der NBA 2015 © SPORT1
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel