vergrößernverkleinern
2015  NBA All-Star Game
2017 werden LeBron James und Co. in Charlotte das NBA-Publikum begeistern © Getty Images

Das All-Star-Spiel 2017 der NBA wird in Charlotte/North Carolina ausgetragen.

Das gab die Liga am Dienstag bekannt. Das 66. Treffen der Besten wird am 19. Februar ausgetragen. Die Arena der Charlotte Hornets, die vor zehn Jahren eröffnet wurde, fasst 20.200 Zuschauer.

Das Team von NBA-Legende Michael Jordan hat sich bereit erklärt, ihre Arena für mehr als 30 Millionen Dollar aufzurüsten.

Charlotte war schon 1991 Schauplatz des All-Star-Spiels. Jordan war damals mit 26 Punkten maßgeblich am 116:114 Sieg der Eastern Conference gegen den Westen beteiligt. Als MVP wurde allerdings Charles Barkley ausgezeichnet.

"Es war das erste All-Star-Spiel in meiner Heimat", sagte Jordan, "ich bin stolz, es 2017 als Besitzer der Hornets ausrichten zu können."

Im nächsten Jahr ist Toronto Gastgeber, erstmals seit der Einführung 1951 findet damit ein All-Star-Spiel der NBA nicht in den USA statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel