vergrößernverkleinern
Goran Dragic kam im Februar aus Phoenix nach Miami
Goran Dragic kam im Februar aus Phoenix nach Miami © Getty Images

Miami bindet nach Luol Deng offenbar den nächsten Leistungsträger, lässt es sich aber einiges kosten. Die Heat können sich nun auf Dwyane Wade konzentrieren.

Goran Dragic ist offenbar vom Markt.

Wie Yahoo Sports berichtet, haben sich die Heat mit ihrem Point Guard auf einen neuen Fünfjahresvertrag über 90 Millionen Dollar geeinigt haben. Im letzten Jahr soll Dragic eine Spieleroption besitzen.

Der Slowene war im Februar von den Phoenix Suns nach Florida gekommen. Die offizielle Unterschrift folgt aber frühestens am 9. Juli.

Dennoch kann sich Miami jetzt darauf konzentrieren, Dwyane Wade zu halten. Der Shooting Guard hatte sich dazu entschlossen, aus seinem Vertrag auszusteigen und fordert nun offenbar einen Maximalvertrag.

Falls auch eine Verlängerung mit Wade gelingen sollte, hätte Miami eine schlagkräftige Mannschaft beisammen. Zuletzt hatte schon Forward Luol Deng verlängert, im Draft hatte der dreimalige Meister Justise Winslow ergattert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel