vergrößernverkleinern
Sprite Slam Dunk Contest
Jeremy Evans (Mitte) gewann 2012 den Slam-Dunk-Contest. © Getty Images

Jeremy Evans verstärkt offenbar den Kader der Mavericks. Der Forward soll Nowitzki entlasten. Einen Namen machte er sich beim All-Star-Weekend 2012.

Dirk Nowitzki bekommt bei den Dallas Mavericks offenbar einen weiteren neuen Teamkollegen.

Wie ESPN berichtet, haben sich die Texaner mit Forward Jeremy Evans auf einen Zweijahres-Vertrag geeinigt.

Evans stand zuletzt bei den Utah Jazz unter Vertrag, für welche er in der abgelaufenen Saison im Schnitt auf 2,4 Punkte und 1,9 Rebounds kam. Dallas schafft mit der Verpflichtung eine größere Kaderbreite, viel mehr als Kurzeinsätze, um unter anderem Nowitzki zu entlasten, sind nicht zu erwarten.

Die beste Spielzeit seiner bisherigen NBA-Karriere gelang dem 2,06 Meter großen 27-Jährigen 2013/2014, als er durchschnittlich 6,1 Punkte und 4,7 Rebounds erzielte.

Berühmtheit erlangte Evans aber 2012, als er beim All-Star-Weekend den Slam-Dunk-Contest gewann. Ein Jahr später wurde er hinter Terrence Ross Zweiter.

Zuvor hatten sich die Mavericks mit Center DeAndre Jordan von den Los Angeles Clippers und Scharfschütze Wes Matthews (Portland Trail Blazers) bereits zwei begehrte Free Agents gesichert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel