vergrößernverkleinern
2015 NBA Finals - Game Six
LeBron James kassiert für zwei weitere Jahre bei den Cleveland Cavaliers 47 Millionen US-Dollar © Getty Images

Wer kommt? Wer geht? Was passiert bei Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks und Dennis Schröders Atlanta Hawks? SPORT1 gibt einen Überblick über die Sommerdeals der NBA.

Jetzt geht es rund im Transferkarussell der NBA. Das "July Moratorium" ist vorbei und die Spieler dürfen nun endlich ihre Verträge unterzeichnen. SPORT1 gibt einen Überblick über die bisher getätigten Deals:

DALLAS MAVERICKS: Weil DeAndre Jordan einen Rückzieher macht, bekommt Wesley Matthews beim Team von Dirk Nowitzki einen größeren Vertrag. So kassiert der Shooter für seinen Wechsel aus Portland 70 Millionen Dollar für vier Jahre. Derweil wechselt Center Zaza Pachulia aus Milwaukee nach Dallas, die Free Agents J.J. Barea und Charlie Villanueva unterschreiben neue Verträge. Jeremy Evans - der Dunking-Champion von 2012 - kommt aus Utah. Nach seiner Vertragsauflösung in Brooklyn unterschreibt Point Guard Deron Williams für zwei Jahre und kassiert rund zehn Millionen Dollar. J.J. Barea bleibt den Mavs erhalten. Er unterschreibt einen neuen Vierjahresvertrag über 16 Millionen Dollar.

SAN ANTONIO SPURS: Tim Duncan hat seinen Vertrag bei den Spurs erneut verlängert. Der Altmeister geht zwei weitere Jahre für den Ex-Meister auf Punktejagd. Kawhi Leonard unterschreibt für fünf Jahre und 90 Millionen, auch Danny Green (45 Millionen) und Manu Ginobili greifen weiterhin für das Team von Gregg Popovich an. Free Agent LaMarcus Aldridge verstärkt das Team ebenfalls, der Power Forward entschied sich für die Spurs und das 80-Millionen-Angebot. Zudem kommt Veteran David West (bisher Indiana). In einem Trade wechselt auch Ray McCallum aus Sacramento nach Texas.

GOLDEN STATE WARRIORS: Draymond Green bleibt weiterhin beim Meister. Er unterschreibt einen Fünfjahresvertrag und erhält dafür satte 82 Millionen US-Dollar. Leandra Barbosa läuft ebenfalls erneut in Oakland auf. Per Trade kommt Veteran Gerald Wallace aus Boston.

ATLANTA HAWKS: Neuer Teamkollege für Dennis Schröder. Tiago Spiltter wechselt von den San Antonio Spurs zu den Hawks. Dafür bekommen die Spurs einen Zweitrundenpick für 2017 und die Draftrechte an Georgios Printezis. Paul Millsap verlängert trotz anderer Angebote in Atlanta (59 Millionen für drei Jahre). Justin Holiday kommt vom NBA-Champ Golden State Warriors.

BOSTON CELTICS: Ex-Maverick Jae Crowder und der Schwede Jonas Jerebko bleiben den Celtics treu. Per Trade für Gerald Wallace kommt David Lee von den Warriors. Forward Amir Johnson wird für zwei Jahre und 24 Millionen Dollar aus Toronto verpflichtet. Perry Jones III kommt per Trade aus Oklahoma City.

BROOKLYN NETS: Die Nets halten ihren Center Brook Lopez mit einem Dreijahresvertrag über 60 Millionen Dollar. Thaddeus Young bleibt ebenfalls in Brooklyn. Neu sind die Ergänzungsspieler Wayne Ellington (zuletzt Lakers), Thomas Robinson (76ers) und Shane Larkin (Knicks). Andrea Bargnani unterschreibt für zwei Jahre. Quincy Miller kommt via Trade aus Detroit.

CHARLOTTE HORNETS: Einige Trades bringen den Franzosen Nicolas Batum (Portland), Spencer Hawes (Clippers) und Jeremy Lamb (Thunder) nach North Carolina. Point Guard Jeremy Lin unterschreibt für 4,3 Millionen und zwei Jahre.

CHICAGO BULLS: Jimmy Butler hat Priorität. Der Shooting Star erhält einen Maximalvertrag über fünf Jahre und 95 Millionen Dollar. Auch Aaron Brooks und Mike Dunleavy verlängern.

CLEVELAND CAVALIERS: LeBron James verlängert um zwei Jahre bei den Cavaliers und kassiert dafür 47 Millionen US-Dollar. Desweiteren hat er eine Option, um im nächsten Jahr erneut an der Free Agency teilnehmen zu dürfen. Auch Kevin Love und Iman Shumpert bleiben dem "King" erhalten. Aufbau Mo Williams kehrt aus Charlotte nach Cleveland zurück.

DENVER NUGGETS: Wilson Chandler unterschreibt für weitere Jahre vier Jahre und kassiert dafür maximal 46,5 Millionen Dollar. Auch Will Barton bleibt (elf Millionen für drei Jahre). Jameer Nelson unterschreibt einen neuen Dreijahresvertrag über 13,5 Millionen Dollar. Nikola Jokic, der Draftpick von 2014, erhält einen Vierjahresvertrag über 5,5 Millionen.

DETROIT PISTONS: Gleich drei Spieler wechseln das Lager. Marcus Morris, Regie Bullock und Danny Granger laufen ab jetzt für die Pistons auf. Dafür erhält ihr alter Klub, die Pheonix Suns im Gegenzug einen Zweitrundenpick für den Draft 2020. Reggie Jackson unterschreibt einen neuen Vertrag über fünf Jahre. Big Man Aron Baynes stößt aus San Antonio zum Team. Per Trade kommt Steve Blake aus Detroit (Plumlee-Deal) für Quincy Miller.

HOUSTON ROCKETS: Patrick Beverley bleibt den Rockets erhalten und bekommt für vier Spielzeiten insgesamt 23 Millionen US-Dollar. Auch Corey Brewer verlängert bei den Raketen.

INDIANA PACERS: Monta Ellis unterschreibt für vier Jahre und 44 Millionen Dollar. Lavoy Allen und Rodney Stuckey verlängern. Chase Budinger heuert in einem Tauschgeschäft mit Minnesota an. Jordan Hill (zuletzt Lakers) heuert für ein Jahr an.

LOS ANGELES CLIPPERS: DeAndre Jordan bleibt nach seiner Rolle rückwärts nun doch für mindestens vier Jahre in LA. Dort kann er sich auf seine neuen Teamkollegen Paul Pierce und Lance Stephenson freuen. Jordan kassiert knapp 88 Millionen Dollar. Wesley Johnson wechselt vom Stadtrivalen Lakers. Josh Smith unterschreibt für ein Jahr.

LOS ANGELES LAKERS: Via Trade wechselt Center Roy Hibbert aus Indiana nach Hollywood. Dazu kommen die Rollenspieler Brandon Bass (Boston) und Lou Williams (Toronto). Der aktuelle Sixth Man of the Year kassiert 21 Millionen für drei Jahre.

MEMPHIS GRIZZLIES: Während LaMarcus Aldridge und vor allem DeAndre Jordan für viel Wirbel sorgten, unterschrieb Marc Gasol ohne großes Aufsehen einen neuen Fünfjahresvertrag  über 110 Millionen Dollar bei seinem bisherigen Klub, den Grizzlies. Free Agent Brandan Wright (Phoenix) ergänzt den Frontcourt. Matt Barnes landet per Trade in Memphis.

MIAMI HEAT: Goran Dragic unterschreibt einen neuen 90-Millionen-Kontrakt in Florida. Auch Urgestein Dwyane Wade hat offenbar noch Ziele mit den Heat und bleibt für mindestens ein weiteres Jahr. Zudem nutze Luol Deng seine Spieleroption und läuft erneut für Miami auf. Amar'e Stoudemire wechselt aus Dallas, Gerald Green aus Phoenix nach South Beach.

MILWAUKEE BUCKS: Ein begehrter Free Agent entscheidet sich für die Bucks - das sieht man auch nicht alle Tage. Greg Monroe verstärkt das Team von Trainer Jason Kidd. Eine weitere gute Nachricht ist die Verlängerung von Khris Middleton. Greivis Vasquez (Toronto) bringt im Aufbau mehr Möglichkeiten.

MINNESOTA TIMBERWOLVES: Altstar Kevin Garnett hängt noch zwei Jahre dran. Damjan Rudez kommt via Trade aus Indiana.

NEW ORLEANS PELICANS: Anthony Davis hat vorzeitig seinen Vertrag verlängert - für 145 Millionen und fünf Jahre. Besser geht es nicht. Auch die Center Alexis Ajinca und Ömer Asik bleiben.

NEW YORK KNICKS: Robin Lopez und Arron Afflalo haben ihre Verträge im Big Apple unterzeichnet. Es sind die größten Namen, die sich die Knick in der diesjährigen Free Agency sichern konnten. Dazu kommt Draftflop Derrick Williams. Lance Thomas und Lou Amundson verlängern. Kyle O'Quinn kommt via Trade aus Orlando.

OKLAHOMA CITY THUNDER: Enes Kanter bleibt. Die Thunder ziehen mit dem 70-Millionen-Angebot der Trail Blazers gleich und halten den türkischen Big Man. Auch Kyle Singler verlängert.

ORLANDO MAGIC: Jungstar Tobias Harris verlängert für vier Jahre und kassiert 64 Millionen Dollar. Jason Smith und C.J. Watson unterschreiben als Free Agents.

PHILADELPHIA 76ERS: In einem Trade mit Sacramento werden Carl Landry, Jason Thompson und Nick Stauskas verpflichtet.

PHOENIX SUNS: Tyson Chandler hat unterschrieben und wird in den nächsten Jahren im Trikot der Suns auflaufen. Dafür kassiert er 52 Millionen Dollar. Brandon Knight verlängert für fünf Jahre und 70 Millionen Dollar. Mirza Teletovic kommt aus Brooklyn, Sonny Weems von ZSKA Moskau.

PORTLAND TRAIL BLAZERS: Damian Lillard bleibt den Trail Blazers treu. Der Point Guard unterschreibt für fünf Jahre und kassiert 120 Millionen. Von den Dallas Mavericks kommt Al-Farouq Aminu. Ed Davis verlässt für die Blazers die Lakers. Durch Trades kommen zudem Gerald Henderson, Mason Plumlee und Noah Vonleh.

SACRAMENTO KINGS: Die Kings geben richtig Geld aus. Für die Free Agents Marco Belinelli (19 Millionen), Rajon Rondo (9,5 Millionen) und Kosta Koufos (33 Millionen) greifen sie ordentlich in die Tasche. Omri Casspi verlängert.

TORONTO RAPTORS: Cory Joseph hat seinen Vertrag in Toronto unterschrieben. Seine neuen Konditionen belaufen sich auf 30 Millionen Dollar für insgesamt vier Spielzeiten. Er kommt von den San Antonio Spurs. Free Agent DeMarre Carroll kommt für 60 Millionen aus Atlanta. Luis Scola wechselt aus Indiana in den hohen Norden.

WASHINGTON WIZARDS: Drew Gooden verlängert in der Hauptstadt. Gary Neal kommt aus Minnesota, Alan Anderson aus Brooklyn. Per Trade wird Jared Dudley aus Milwaukee verpflichtet.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel