vergrößernverkleinern
Stephen Cuury
Curry stellte mit 98 Dreier in 21 Playoff-Spielen einen neuen Rekord auf © Getty Images

Während Dirk Nowitzki bei der EM für Deutschland im Einsatz ist, genießt ein anderer NBA-Superstar seine freie Zeit bei einer Partie Golf mit dem mächtigsten Mann der Welt.

MVP der Spielzeit und Meister mit den Golden State Warriors - Stephen Curry ist der Superstar der vergangenen NBA-Saison. Seinen wohlverdienten Urlaub genießt er in prominenter Runde mit US-Präsident Barack Obama, der als großer Basketballfan bekannt ist.

Gemeinsam mit Currys Vater Dell, der früher ebenfalls Basketballprofi war, und dem ehemaligen NBA-Star Ray Allen spielten die beiden eine Runde Golf. Wer die Partie für sich entschieden hat, ist nicht bekannt.

Auf jeden Fall war es nicht das erste Aufeinandertreffen von Curry und Obama. Bereits im Februar dieses Jahres hatte sich der NBA-Star mit dem US-Präsidenten getroffen.

Damals besuchte der Point Guard Obama im Weißen Haus im Rahmen der Malaria-Bekämpfung, für die sich Curry stark macht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel