vergrößernverkleinern
Samuel Dalembert
Samuel Dalembert spielte bereits in der Saison 2013/14 für die Dallas Mavericks © Getty Images

Die Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki haben Center Samuel Dalembert von NBA-Konkurrent New York Knicks zurückgeholt. Das bestätigten die Texaner am Freitag auf ihrer Homepage.

Der 34-Jährige, der bereits in der Saison 2013/14 für Dallas spielte, soll laut Medienberichten einen Einjahresvertrag unterschreiben.

Der erfahrene 2,11-m-Riese aus Haiti bestritt insgesamt 886 NBA-Spiele für die Philadelphia 76ers, die Sacramento Kings, die Houston Rockets, die Milwaukee Bucks, Dallas und New York. In der vergangenen Saison am Big Apple kam er in 32 Einsätzen im Schnitt auf 4,0 Punkte und 5,3 Rebounds.

Neuer Vertrag für Villanueva

Zudem einigten sich Dallas mit Routinier Charlie Villanueva auf einen neuen Vertrag.

Der 30 Jahre alte Power Forward war bereits in der vergangenen Saison für die Mavericks aufgelaufen und kam im Schnitt auf 6,3 Punkte und 2,3 Rebounds. Über die Laufzeit des neuen Vertrags machte der Verein zunächst keine Angaben.

Mit der Verpflichtung Dalemberts dürfte Dallas die Lücke auf der Position des Centers endgültig geschlossen haben.

Ursprünglich hatte der NBA-Champion von 2011 dort mit Superstar DeAndre Jordan geplant. Der 26-Jährige entschied sich jedoch trotz einer mündlichen Einigung über einen Vierjahresvertrag in letzter Sekunde für einen Verbleib bei den Los Angeles Clippers.

Neben Dalembert hatte Dallas bereits den Georgier Sasa Patschulia und den Tunesier Salah Mejri verpflichtet, die ebenfalls für die Position unter dem Korb in Frage kommen. Beim diesjährigen Draft sicherte sich das Team von Klub-Eigner Mark Cuban zudem die Dienste am 2,18 m großen Inder Satnam Singh Bhamara (19).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel