vergrößernverkleinern
Jason Richardson spielte letzte Saison für die  Philadelphia 76ers
Jason Richardson spielte letzte Saison für die Philadelphia 76ers © Getty Images

Erst im August hatte Jason Richardson bei Dennis Schröders Atlanta Hawks für ein Jahr angeheuert, nun hat der 34-Jährige seine Karriere überraschend beendet.

Der Routinier, der als Forward oder Guard eingesetzt werden konnte, teilte in den sozialen Netzwerken mit: "Mit dem Basketball aufzuhören, ist die schwierigste Entscheidung, die ich treffen musste. Aber ich habe mich für meine Gesundheit und meine Familie entschieden, sie sind das Wichtigste in meinem Leben."

Richardson hatte lange Zeit mit Knieproblemen zu kämpfen.

Insgesamt spielte er für fünf Teams in der NBA.

In 14 Spielzeiten kam er auf einen Schnitt von 17,1 Punkten und 5,0 Rebounds pro Spiel. Richardson galt in der NBA als einer der spektakulärsten Spieler, 2002 und 2003 gewann er im Rahmen des alljährlichen Allstar Games den Dunking-Wettbewerb.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel