vergrößernverkleinern
Los Angeles Lakers v Phoenix Suns
Metta World Peace wurde mit den Los Angeles Lakers 2010 NBA-Champion © Getty Images

Metta World Peace aka Pandas Friend aka Ron Artest ist zurück in der NBA. Die Lakers geben dem Champ von 2010 eine Chance, auf Hawaii muss sich das Enfant terrible beweisen.

Die Los Angeles Lakers haben Metta World Peace zurück in die NBA geholt. Das gab der 16-malige Meister am Donnerstag bekannt.

Der früher als Ron Artest bekannte Profi bekommt bei den Lakers Medienberichten zufolge zunächst einen Vertrag für ein Jahr.

Weil der Deal nicht garantiert ist, muss sich der Forward, in dessen Vita einige Skandale stehen, im nächste Woche auf Hawaii beginnenden Trainingscamp beweisen und einen Platz im Kader erkämpfen. Aktuell hat L.A. 19 Spieler unter Vertrag.

Stationen in China und Italien

World Peace hatte bereits von 2009 bis 2013 bei den Lakers gespielt und wurde mit dem Team um Kobe Bryant 2010 NBA-Champion.

Nach einem Zwischenstopp bei den New York Knicks 2013/14 war der Forward unter dem Namen Pandas Friend zuletzt in China und zuletzt in Italien aktiv.

World Peace hatte sich in der Offseason im Lakers-Trainingsgelände fit gehalten und dabei vor allem beim Training mit dem letztjährigen Rookie Julius Randle überzeugt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel