vergrößernverkleinern
Houston Rockets v Dallas Mavericks - Game Three
Dirk Nowitzki (rechts) geht mit den Dallas Mavericks in seine 18. NBA-Saison. © Getty Images

Dirk Nowitzki geht voller Tatendrang in seine 18. Saison bei den Mavs. Er denke "nicht jeden Tag an den Strand". Ein Szenario will der Würzburger auf jeden Fall vermeiden.

Dirk Nowitzki will vom Abschied von der Basketball-Bühne noch nichts wissen.

"Natürlich kommt er näher. Aber ich denke nicht jeden Tag an den Strand", sagte der Superstar kurz vor dem Trainingsauftakt bei seinen Dallas Mavericks. Der 37-Jährige startet Ende Oktober in seine 18. NBA-Saison.

Den bevorstehenden Rückzug aus dem Sport will der Würzburger auf keinen Fall vor Beginn einer Saison bekannt geben: "Das ist das Schlimmste, was ich mir vorstellen kann", so Nowitzki: "Dann müsste ich jeden Tag darüber reden. Wenn ich weg bin, bin ich weg. So wird es laufen."

Den Vertrag bei den Mavericks wird Nowitzki erfüllen. "Ich möchte hier noch zwei Jahre spielen, hoffentlich auf einem hohen Level. Und ich will effektiv sein, wenn ich auf dem Feld stehe", erklärte der Power Forward, der zuletzt mit dem Nationalteam in der EM-Vorrunde gescheitert war.

Für die Vorbereitung auf seine wahrscheinlich vorletzte NBA-Saison hat sich Nowitzki eine Menge vorgenommen: "Ich werde mir in diesen vier Wochen den Hintern abarbeiten, um in die bestmögliche Form zu kommen. Und dann werde ich wieder alles da draußen lassen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel