vergrößernverkleinern
Dennis Schröder (M.) zieht gegen die New Orleans Pelicans zum Korb
Dennis Schröder (M.) war Topscorer der Hawks © Getty Images

Die Hawks wahren ihre makellose Bilanz in der Preseason. Dennis Schröder kommt von der Bank und wird Topscorer. Tibor Pleiß erwischt mit Utah dagegen einen gebrauchten Tag.

Dennis Schröder bleibt mit den Atlanta Hawks in der Vorbereitung unbesiegt. Atlanta setzte sich in Jacksonville mit 103:93 (42:49) gegen die New Orleans Pelicans durch.

Schröder war mit elf Punkten in knapp 16 Minuten bester Werfer bei den Hawks, die erst vier Sekunden vor Ende des dritten Viertels das erste Mal in Führung gingen.

Bei den Pelicans überzeugte Anthony Davis, der mit 20 Zählern Topscorer der Partie war.

Pleiß enttäuscht bei Utah

Schröders Nationalmannschaftskollege Tibor Pleiß kassierte mit den Utah Jazz dagegen die erste Niederlage der Preseason. Bei den Phoenix Suns verlor das Team aus Salt Lake City 85:101 (47:45).

Pleiß erwischte dabei keinen guten Tag und blieb im dritten Spiel zum ersten Mal ohne Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel