vergrößernverkleinern
Tibor Pleiß (M.) geht mit 25 Jahren bei den Utah Jazz in seine Rookie-Saison
Tibor Pleiß durfte bei den Jazz zum ersten Mal von Beginn an ran © Getty Images

Utah verliert trotz hoher Führung erneut gegen Portland. Tibor Pleiß feiert bei den Jazz ein Debüt. Atlanta kassiert ohne Dennis Schröder die erste Niederlage der Vorbereitung.

Die Utah Jazz haben in der Vorbereitung zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage gegen die Portland Trail Blazers verloren. Das Team von Tibor Pleiß unterlag in Portland 111:116 (101:101, 61:47) nach Verlängerung.

Bereits eine Woche zuvor hatten die Jazz in Salt Lake City mit 81:88 das Nachsehen gehabt.

Start-Debüt für Pleiß

Utah hatte in der zweiten Halbzeit bereits mit 21 Punkten geführt. Doch der starke Damian Lillard (32 Punkte) rettete die Blazers wenige Sekunden vor Ende des vierten Viertels in die Verlängerung.

Pleiß stand bei den Jazz zum ersten Mal in der Preseason in der Starting Five, da Rudy Gobert geschont wurde. Der deutsche Nationalcenter brachte es in knapp 19 Minuten auf zwei Punkte und fünf Rebounds.

Hawks verlieren ohne Schröder

Die Atlanta Hawks kassierten derweil ihre erste Niederlage in der Vorbereitung. Gegen die Miami Heat verlor der Halbfinalist der vergangenen Saison 92:111 (51:43).

Dennis Schröder bekam von Head Coach Mike Budenholzer eine Pause. Der deutsche Nationalspieler brachte es in den bisherigen vier Spielen auf durchschnittlich zehn Punkte und 4,1 Assists.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel