vergrößernverkleinern
Hawks-Profi Thabo Sefolosha muss sich in New York vor Gericht verantworten
Hawks-Profi Thabo Sefolosha muss sich in New York vor Gericht verantworten © dpa Picture-Alliance

Atlantas Thabo Sefolosha soll einen Polizisten bei seiner Festnahme als "Zwerg" beschimpft haben. Der Teamkollege von Dennis Schröder erhebt aber auch selbst Vorwürfe

Der Schweizer NBA-Profi Thabo Sefolosha soll einen Polizisten bei seiner Festnahme in New York als "Zwerg" beschimpft haben.

Dies sagte der Beamte vor Gericht aus.

Sefolosha, in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga bei den Atlanta Hawks Teamkollege von Nationalspieler Dennis Schröder, war im April nach einer Messerstecherei in einem Nachtclub festgesetzt worden, weil er die Arbeit der Ordnungshüter behindert haben soll.

"Er sagte zu mir: Du bist verrückt, du bist ein Zwerg - ich wäre wohl auch verrückt, wenn ich ein Zwerg wäre", erklärte der 1,74 m große John Paul Giacona nach Angaben der New York Post. Sefolosha misst 2,04 m.

Der 31-jährige Sefolosha erhob ebenfalls Vorwürfe. Die Polizeikräfte seien mit unverhältnismäßiger Gewalt vorgegangen und hätten seinen während der Festnahme erlittenen Beinbruch zu verantworten.

Sefolosha hatte Atlanta wegen der Verletzung in der Schlussphase der abgelaufenen Saison gefehlt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel