vergrößernverkleinern
Jae Crowder versenkte einen kuriosen Wurf
Jae Crowder versenkte einen kuriosen Wurf © Getty Images

Jae Crowder von den Boston Celtics versenkt einen kuriosen Weit-Wurf von der eigenen Grundlinie. Doch der verdiente Lohn für das irre Kunstsück bleibt ihm verwehrt.

Ein solcher Wurf sollte mindestens sechs Punkte wert sein: Jae Crowder hat bei der Niederlage seiner Boston Celtics bei den Indiana Pacers (98:100) einen unglaublichen Treffer gelandet.

Bei noch 1,1 Sekunden auf der Uhr wollte der frühere Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks beim Einwurf von der Grundlinie schnell und weit nach vorne passen - doch der Ball passte genau und ging rein. (Die NBA auf LIVE im TV auf SPORT1 US )

Eine Schande:Der irre Wurf über das ganze Feld brachte Crowder und den Celtics genau null Punkte.

Schließlich handelte es sich um einen Einwurf von außerhalb des Feldes. Es hätte also noch ein Mitspieler an den Ball kommen müssen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel