vergrößernverkleinern
San Antonio Spurs v Portland Trail Blazers
LaMarcus Aldridge spielte seine ersten neun NBA-Jahre in Portland © Getty Images

LaMarcus Aldridge kehrt erstmals nach Portland zurück und führt die San Antonio Spurs zum Sieg gegen sein Ex-Team. Die Blazers kassieren ihre dritte Pleite in Serie.

LaMarcus Aldridge hat mit den San Antonio Spurs eine erfolgreiche Rückkehr nach Portland gefeiert.

Der Power Forward gewann mit dem Meister von 2014 bei den Trail Blazers mit 113:101 (58:46) und war dabei mit 23 Punkten Topscorer der Partie. Unterstützung erhielt er dabei vor allem durch Kawhi Leonard, dem 20 Zähler und sieben Rebounds gelangen.

Tim Duncan (12/6) zog während der Partie in der ewigen Reboundliste an Robert Parish vorbei und steht jetzt auf Rang sieben.

Bei den Blazers stemmten sich besonders Damian Lillard (22/9/6) und C.J. McCollum (21) gegen die Niederlage.

Für die Spurs war es der sechste Saisonsieg und der dritte Erfolg in Serie, die Blazers (4:6) kassierten die dritte Pleite nacheinander.

Für Aldridge war es das erste Spiel gegen seinen Ex-Klub, bei dem er seine ersten neun NBA-Jahre verbracht hat. Aldridge ist in der ewigen Scorerliste der Blazers auf Rang zwei, bei den absolvierten Partien auf Rang vier und bei den Rebounds sogar auf Platz eins.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM

Bis vor der Partie konnte er bei seinem neuen Team mit 15,1 Punkten noch nicht an seine letztjährigen Leistungen (23,4) anknüpfen, doch gegen die Blazers zeigte Aldridge eines seiner besten Saisonspiele.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel