vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki und Rick Carlisle arbeiten auch in den kommenden Jahren zusammen
Dirk Nowitzki und Rick Carlisle arbeiten auch in den kommenden Jahren zusammen © Getty Images

Dirk Nowitzki wird bei den Dallas Mavericks wohl bis zu seinem NBA-Karriereende unter Rick Carlisle spielen. Ein Grund für die Verlängerung des Trainers ist Nowitzki.

Dirk Nowitzki wird bei den Dallas Mavericks voraussichtlich bis zum Ende seiner Karriere in der NBA unter Rick Carlisle spielen.

Der Cheftrainer verlängerte am Donnerstagabend seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag. Die Mavs machten keine Angabe zur Dauer des neuen Kontrakts, lokale Medien hatten zuletzt von einer bevorstehenden Verlängerung bis 2021 berichtet. Nowitzki (36) wird seine Laufbahn vermutlich 2017 beenden. (Die NBA auf LIVE im TV auf SPORT1 US).

"Mark Cuban, Donnie Nelson und Dirk Nowitzki sind der Grund für diese Verlängerung", sagte Carlisle: "Ich habe dem besten Klubbesitzer, dem besten General Manager und einem der größten Spieler in der Geschichte der NBA zu danken. Wir haben viel Arbeit vor uns und wollen uns zusammen weiterentwickeln."

Laut US-Medien unterschrieb der Chefcoach bis 2021 und erhält dafür 35 Millionen Dollar.

Der frühere NBA-Profi Carlisle (56) ist seit 2008 Headcoach der Dallas Mavericks, 2011 führte er das Team um Nowitzki zum bislang einzigen Titelgewinn der Vereinsgeschichte.

Carlisle gehört zum erlesenen Kreis von elf Personen, die als Spieler und Trainer NBA-Champion wurden. 1986 hatte der Amerikaner mit den Boston Celtics triumphiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel