vergrößernverkleinern
San Antonio Spurs v Los Angeles Clippers - Game Five
Tim Duncan hat bei den San Antonio Spurs seinen nächsten Rekord gefeiert © Getty Images

Bestmarke für Altmeister Tim Duncan: Der Big Man feiert mit seinen San Antonio Spurs bei den New York Knicks einen Sieg für die Geschichtsbücher und löst John Stockton ab.

Altmeister Tim Duncan von den San Antonio Spurs hat in der NBA den nächsten Rekord eingesammelt.

Der Big Man fuhr beim 94:84 gegen die New York Knicks in seiner mittlerweile 19. Saison den 954. Sieg seiner Karriere ein - alle mit einem Team.

Damit entthront Duncan in dieser Statistik John Stockton von den Utah Jazz, der 953 Erfolge bei einer Franchise auf dem Konto hat.

Utah Jazz v Sacramento Kings
John Stockton spielte seine gesamte Karriere bei den Utah Jazz © Getty Images

Der nächste Rekord

Erst am Montag hatte Duncan zusammen mit Tony Parker und Manu Ginobili eine neue Bestmarke gesetzt. Die drei Spurs sind mittlerweile das Trio mit den meisten gemeinsamen Siegen in der NBA-Geschichte.

Dass gegen New York in der Nacht auf Dienstag der 542. Erfolg für Duncan, Parker und Ginobili dazukam, daran hatte Neuzugang LaMarcus Aldridge entscheidenden Anteil.

Der Forward war mit 19 Punkten gemeinsam mit Knicks-Superstar Carmelo Anthony (nur 4 von 17 aus dem Feld) Topscorer der Partie. Duncan trug zu seinem Rekord-Erfolg mit einem Double Double von 16 Zählern und 10 Rebounds bei.

Eine ordentliche Leistung zeigte Knicks-Rookie Kristaps Porzingis, der mit 13 Punkten und 14 Rebounds ebenfalls ein Double Double auflegte, aber nur fünf seiner 15 Würfe und einen von fünf Dreiern traf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel