vergrößernverkleinern
Reggie Miller lief in seiner NBA-Karriere nur für die Indiana Pacers auf
Reggie Miller lief in seiner NBA-Karriere nur für die Indiana Pacers auf © getty

Hall-of-Famer Reggie Miller glaubt, dass er auf dem Höhepunkt seiner Karriere besser als Steph Curry war. Dennoch zählt er den MVP zu den besten Schützen aller Zeiten.

NBA-Hall-of-Famer und Dreierspezialist Reggie Miller glaubt, dass er auf dem Höhepunkt seiner Karriere besser als der aktuelle MVP Steph Curry war.

"Alle großartigen Schützen – Dale Ellis, Larry Bird, Craig Hodges, Chris Mullin – glauben immer, dass sie die besten Schützen weltweit waren. Also ja, ich würde Steph zu meiner besten Zeit schlagen. Klar, meine Form war nicht so gut wie seine. Aber es geht nur um die Resultate", sagte Miller bei New Yorker.

So eindeutig sind die Resultate aber keineswegs. Zwar hat Miller aktuell noch fast doppelt so viele Dreier (2560 zu 1310) wie Curry getroffen, doch bei der Wurfquote ist Miller dem Point Guard der Golden State Warriors klar unterlegen - und macht Curry in dem Tempo weiter, hat er Miller in vier Jahren überholt.

Für den 50-Jährigen muss Curry diese Leistung aber über einen längeren Zeitraum bestätigen, damit man ihn mit den NBA-Legenden vergleichen kann: "Es ist schwer zu sagen, dass Steph besser als Larry Bird oder sein Coach Steve Kerr ist, weil diese Jungs es über viel längere Zeit ablieferten."

Nimmt man nur Currys aktuelle Form, zählt Miller ihn aber jetzt bereits zu den besten Schützen aller Zeiten. Er hat noch viel vor sich, aber im Moment kann man ihn sicherlich zu den besten fünf Schützen aller Zeiten zählen", sagte der 50-Jährige.

Miller hatte von 1987 bis 2005 bei den Indiana Pacers gespielt und in dieser Zeit die zweitmeisten Dreier aller Zeiten geworfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel