Video

Steph Curry brennt gegen die Kings erneut ein Feuerwerk ab und führt den Champion Golden State zum Sieg. Sacramentos Hitzkopf Cousins wird nach einem Wutausbruch rausgeworfen.

Superstar Stephen Curry hat die Golden State Warriors mit einer Mega-Nacht zum 29. Sieg im 30. Saisonspiel geführt.

Das Über-Team der NBA fegte in der heimischen Oracle Arena auch die Sacramento Kings mit 122:103 (58:61) vom Parkett. Der letztjährige MVP Curry legte mit 23 Punkten, 10 Assists und 14 Rebounds das 6. Triple-Double seiner Karriere auf. 

Die 14 eingesammelten Abpraller bedeuteten gleichzeitig eine Karriere-Bestleistung für den 27 Jahre alten Scharfschützen, der sechs seiner 13 Würfe aus der Distanz verwandelte und zudem zwei Steals verzeichnete.

Sacramento Kings v Golden State Warriors
DeMarcus Cousins musste gegen die Warriors nach einem Wutausbruch vorzeitig vom Feld © Getty Images

Kings-Star DeMarcus Cousins hatte einmal mehr sein Temperament nicht im Griff und wurde im 3. Viertel wegen Schiedsrichterbeleidigung des Feldes verwiesen.

Nachdem er bei noch 8.57 Minuten bereits sein 5. Foul kassiert hatte, keifte der berüchtigte Hitzkopf gegen den Referee und wurde rausgeworfen.

Wegen seiner Foulprobleme spielte Cousins insgesamt nur 12 Minuten und kam lediglich auf sieben Punkte, vier Rebounds und zwei Assists.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel