Video

Den Dallas Mavericks fliegt der Vergleich zwischen ihrem Forward Chandler Parsons mit Warriors-Superstar Steph Curry im Netz um die Ohren. Der Tweet wird gelöscht.

Dass dieser Vergleich hakt, ist dann wohl auch den Social-Media-Verantwortlichen der Dallas Mavericks aufgefallen.

Angesichts der zweifelsohne starken Vorstellung von Chandler Parsons (23 Punkte/ 7 Rebounds) veröffentlichten die Mavs während des Spiels gegen die Golden State Warriors einen Tweet mit der Zeile: "Chandler 'Steph' Parsons".

Im Überschwang verglichen sie ihren Forward also mit dem absoluten Superstar der NBA von den Warriors - und wurden prompt mit Hohn und Spott überschüttet. Es dauerte nicht lange, bis der Tweet wieder gelöscht war.

In einem Post war zu lesen, dass dieser Tweet schon ein sehr früher Beitrag im Wettbewerb um den schlechtesten Tweet des neuen Jahres sei.

Ein anderer User bedient sich bei seinem Tweet sogar eines Fotos von US-Präsident Barack Obama, der darin die Mavericks auffordert, ihren ganzen Account zu löschen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel