vergrößern verkleinern
David Moya traf einen Wurf von der Mittellinie
David Moya traf einen Wurf von der Mittellinie © twitter.com/Lakers

Ein Fan der Lakers jubelt nicht nur über den Sieg seiner Mannschaft. Mit einem Schuss von der Mittellinie sahnt David Moya mächtig ab. Mit dem Geld hat er ein Ziel im Blick.

Die Los Angeles Lakers haben in der NBA mit dem 99:77 gegen die Phoenix Suns den dritten Sieg in Serie gefeiert.

Lou Williams traf sechs Dreier und war mit 30 Punkten bester Werfer seines Teams. Larry Nance Jr. kam mit 15 Zählern und 14 Rebounds ein Double-Double.

Ein Fan des Kellerkindes hatte doppelten Grund zur Freude. David Moya traf in einer Auszeit einen Wurf von der Mittellinie, der ihn 95.000 Dollar reicher machte.

Der lebenslange Unterstützer der Lakers posierte im Anschluss mit den Cheerleadern und holte sich ein High Five von Power Forward Julius Randle ab.

Laut Team-Reporter Mike Trudell hat Moya auch schon einen genauen Plan, was er mit einem Teil des gewonnenen Geldes anfangen will.

Er wolle sich das letzte Spiel von Kobe Bryant angucken. Das wird wahrscheinlich das Heimspiel gegen die Utah Jazz am 13. April sein.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel