vergrößern verkleinern
Tibor Pleiß erzielte acht Punkte gegen die San Antonio Spurs
Tibor Pleiß erzielte acht Punkte gegen die San Antonio Spurs © getty images

Tibor Pleiß kann trotz guter Leistung die Niederlage der Utah Jazz nicht verhindern. Die San Antonio Spurs bleiben zu Hause eine Macht und verbessern einen Rekord.

Nationalspieler Tibor Pleiß hat trotz eigener guter Leistung mit den Utah Jazz einen erneuten Rückschlag erlitten.

Bei den extrem heimstarken San Antonio Spurs unterlag Utah deutlich mit 98:123 und kassierte die zweite Niederlage in Folge (Die NBA auf LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Center Pleiß kam 24:05 Minuten zum Einsatz und stellte mit acht Punkten eine neue persönliche Bestmarke in der NBA auf.

Die Spurs bleiben damit in dieser Saison auch im 21. Spiel zu Hause ungeschlagen. Dabei mussten sie sogar auf den verletzten Franzosen Tony Parker verzichten. Superstar LaMarcus Aldridge wurde zudem geschont.

Für San Antonio war es der 13. Sieg mit mindestens 20 Punkten Unterschied und zudem ein neuer Rekord. Denn nach 37 Spielen haben die Spurs in ihren Spielen 526 Punkte mehr erzielt als ihre Gegner. Das sind zehn Punkte mehr als die Los Angeles Lakers 1972 schafften.

Utah belegt im Westen weiter den achten Platz, die Spurs liegen hinter den Golden State Warriors auf Rang zwei.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel