vergrößern verkleinern
Paul George fehlte den Pacers fast die komplette vergangene Saison
Paul George fehlte den Pacers fast die komplette vergangene Saison © Getty Images

Die Indiana Pacers (23 Siege - 21 Niederlagen) empfangen in der NBA die Los Angeles Clippers (28-16) (Mittwoch, ab 1 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und in den LIVESCORES).

Für die Pacers geht es nach einer langen und wenig erfolgreichen Auswärtsserie darum, zurück in die Erfolgsspur zu finden. Neun der letzten elf Spiele musste das Team von Head Coach Frank Vogel in fremder Halle bestreiten - nur drei davon konnten gewonnen werden.

Mit den Clippers kommt jedoch ein unangenehmer Gegner ins Bankers Life Fieldhouse. Die Franchise aus Los Angeles hatten zwar in drei der letzten fünf Spielen das Nachsehen, konnte davor aber eine beeindruckende Erfolgsserie mit zehn Siegen am Stück vorweisen.

Und das trotz des Ausfalls ihres Superstars Blake Griffin. Der Power Forward fehlt den Kaliforniern mit einem Teilriss der Quadrizepssehne bereits seit Weihnachten.

Doch auch Indiana hat derzeit mit Verletzungsproblemen zu kämpfen: Neben dem Ausfall von Rodney Stuckey (Fußverletzung) droht erneut Center Ian Mahinmi auszufallen.

Das Hinspiel in Los Angeles konnten die Pacers mit 103:91 für sich entscheiden.

SPORT1 überträgt die Partie ab 1 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und begleitet alle NBA-Spiele in den LIVESCORES auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel