vergrößernverkleinern
Oklahoma City Thunder v New York Knicks
Kevin Durant gelang mit 44 Punkten gegen die New York Knicks eine persönliche Bestleistung in dieser Saison © Getty Images

Kevin Durant rettet die Thunder bei den Knicks erst in die Overtime und führt sein Team dort mit der Saisonbestleistung zum Erfolg. Auch Westbrook und ein Marathonmann glänzen.

Ex-MVP Kevin Durant hat seine Oklahoma City Thunder mit einer Galavorstellung zum Overtime-Sieg bei den New York Knicks geschossen.

Der Forward legte beim 128:122 im Big Apple satte 44 Zähler auf und griff sich dazu noch 14 Rebounds. 

16,2 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit rettete der Superstar OKC mit einem Jumper zunächst in die Overtime, bevor er sein Team dort mit weiteren sieben Zählern zum Erfolg führte. Die 44 Punkte sind Durants höchste Ausbeute in dieser Saison.

Auch seine Co-Stars liefen im Madison Square Garden zur Höchstform auf. Russell Westbrook kratzte mit 30 Punkten, zehn Assists und acht Rebounds am Triple-Double, Serge Ibaka spielte ganze 47 Minuten und griff sich dabei 17 Rebounds, zu denen er noch 12 Punkte erzielte.

New York mussten dagegen auf ihren großen Star Carmelo Anthony verzichten. Den Forward setzten Knieprobleme außer Gefecht. Ohne Melo war Bankspieler Langston Galloway mit 21 Punkten Topscorer der Knicks.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel