vergrößern verkleinern
Tibor Pleiß muss bei den Utah Jazz zurück ins Farmteam
Tibor Pleiß ist mit seiner ersten Saison bei den Utah Jazz nicht unzufrieden © Getty Images

NBA-Neuling Tibor Pleiß gibt sich trotz aller Probleme bei den Utah Jazz zuversichtlich. Seine Zeit bei den Jazz werde kommen. Druck verspürt der 26-Jährige nicht.

Tibor Pleiß hat sein schwieriger Start in der NBA nicht überrascht. "Ich habe von Anfang an gewusst, dass es nicht zack zack passiert und ich meine 20 Minuten spiele", sagte der Center der Utah Jazz bei telekombasketball.de.

Der 26-Jährige kam in nur zehn von 40 Saisonspielen des Klubs aus Salt Lake City zum Einsatz, im Schnitt bringt es der im Sommer vom FC Barcelona in die USA gewechselte Pleiß auf siebeneinhalb Minuten und 2,2 Punkte.

Trotz der Rückschläge gibt sich der Nationalspieler weiter kämpferisch: "Ich lass' mich nicht runterziehen."

Für den Moment hat Pleiß ein klares Ziel: "Nach der Saison möchte ich sagen können, dass ich besser bin als vor der Saison." 

Vom Verein erhalte er viel Zuspruch: "Ich stehe noch ganz am Anfang. Ich werde hier auch nicht unter Druck gesetzt. Meine Zeit wird kommen."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel