vergrößernverkleinern
Marc Gasol fällt nach seinem Fußbruch lange aus
Marc Gasol fällt nach seinem Fußbruch lange aus © Getty Images

Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Die Memphis Grizzlies müssen in der restlichen Saison auf Marc Gasol verzichten. Die Dallas Mavericks könnten davon profitieren.

Schlechte Nachrichten für die Memphis Grizzlies: Marc Gasol wird den Grizzlies in der NBA die komplette restliche Saison fehlen.

Der 31-Jährige hatte vor wenigen Wochen einen Bruch im rechten Fuß erlitten, Memphis sich mit einer endgültigen Aussage zu seiner Ausfallzeit aber noch bedeckt gehalten.

Nun bestätigte der Klub aber die Befürchtungen. Der Spanier wurde am Samstag bereits erfolgreich operiert und kann in dieser Spielzeit nicht mehr eingreifen.

Die Verletzung hatte sich Gasol Anfang Februar zugezogen und anschließend sogar noch an der Partie gegen die Portland Trail Blazers teilgenommen. Im Schnitt hatte der Center zuvor 16,6 Punkte, 7,0 Rebounds, 3,8 Assists und 1,35 Blocks erzielt.

Die Dallas Mavericks könnten von der Schocknachricht profitieren.

Denn im Playoff-Kampf der Western Conference liegt das Team von Dirk Nowitzki als Fünfter (30-27) nur einen Rang hinter den Grizzlies (32-23), die ohne Gasol Schwierigkeiten haben sollten, einen Platz unter den ersten Acht zu verteidigen.

Auch die spanische Nationalmannschaft bangt nun um Gasols Einsatz bei den Olympischen Spielen in Rio im Sommer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel