Video

Dallas - Bei SPORT1 verrät NBA-Superstar Dirk Nowitzki seine privaten Vorlieben zwischen Windelnwechseln und Schnitzel. Seine beiden kleinen Kinder halten ihn auf Trab.

Für die meisten NBA-Spieler sind die Auswärtsspiele mit großen Reisestrapazen verbunden. Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks kann den Trips aber durchaus etwas Gutes abgewinnen.

"Ich versuche, wenn ich auswärts bin, so lange wie möglich zu schlafen", verriet der 37-Jährige im Interview mit SPORT1.

Zuhause in Dallas dürften der Mavs-Star und seine Frau Jessica nicht allzu oft ausschlafen können. Denn Tochter Malaika (2) und der bald einjährige Sohn Max halten das Paar offenbar ziemlich auf Trab.

"Zu Hause ist die Hölle los. Der Kleine schläft auch noch nicht ganz durch. Und die Große ist meistens schon um 6.30 bis 7 Uhr wach. Da ist das Haus laut", berichtet Nowitzki.

Der gebürtige Würzburger packe jedoch fleißig mit an und wechsle auch die Windeln. Außerdem verrät er im Entweder-Oder-Stil auch seine kulinarischen Vorlieben (Schnitzel oder Chicken Wings).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel