vergrößernverkleinern
Shaquille O'Neal wird eine besondere Ehre zuteil
Shaquille O'Neal wird eine besondere Ehre zuteil © Getty Images

Die Miami Heat ehren ihren Ex-Spieler Shaquille O'Neal auf besondere Weise. Sein Trikot kommt unter das Hallendach und reiht sich in die Riege ehemaliger Heat-Legenden ein.

Große Ehre für Shaquille O'Neal: Die Miami Heat werden in Zukunft das Trikot mit seiner Nummer 32 nicht mehr vergeben. Das gab der dreimalige Meister am Dienstag bekannt.

"Shaquille O'Neal ist einer der echten Spitzensportler in der Geschichte des Basketballs und einer der besten Spieler, die je das Heat-Trikot getragen haben", begründete Präsident Pat Riley die Entscheidung. "Er hat uns als Basketball-Franchise auf ein neues Level gebracht und uns zu unserer ersten NBA-Meisterschaft (2006, Anm. d. Red.) geführt."

O'Neal kam 2004 per Trade von den Los Angeles Lakers nach Miami und spielte dreieinhalb Jahre für die Heat. In 205 Spielen brachte es "Shaq" auf durchschnittlich 19,6 Punkte und 9,1 Rebounds und wurde dreimal zum All-Star gewählt.

Die Zeremonie, in der O'Neals Trikot unter das Hallendach gehängt wird, soll zum Beginn der Saison 2016/17 stattfinden. "Shaq" ist nach Tim Hardaway (Nr. 10) und Alonzo Mourning (Nr. 33) der dritte Spieler, dem diese Ehre zuteil wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel