vergrößern verkleinern
dennis Schröder gegen die Los Angeles Clippers
Dennis Schröder war deutscher Topscorer bei der EM 2015 © Getty Images

Nach dem Sieg bei den Lakers gewinnt Atlanta auch bei den Clippers - dank eines starken Schlussviertels. Schröder sammelt die selbe Ausbeute wie am Abend zuvor.

Dennis Schröder hat am Wochenende mit den Atlanta Hawks in der nordamerikanischen Profiliga NBA zurück in die Erfolgsspur gefunden (Die NBA - LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Nach dem deutlichen 106:77-Erfolg bei den Los Angeles Lakers in der Nacht zu Samstag setzte sich das Team aus Georgia auch bei den Los Angeles Clippers 107:97 durch.

Solide Leistung von Schröder

In beiden Spielen sammelte der Braunschweiger jeweils 16 Punkte. Bei den Clippers traf er in 19 Minuten 60 Prozent seiner Würfe aus dem Feld und steuerte drei Assists bei.

Dank vier Siegen aus den letzten fünf Spielen festigte Atlanta den fünften Platz in der Eastern Conference.

Beim Erfolg gegen die Clippers ragten Jeff Teague mit 22 Punkten und Paul Milsap heraus. Der Power Forward erzielte 20 Punkte und griff sich 18 Rebounds - so viel wie noch nie in der Saison.

Starkes Finish sichert Sieg

Lange Zeit liefen die Hawks einem Rückstand hinterher, ehe sie im letzten Viertel den Turbo zündeten und den Sieg mit einem 25:9-Lauf unter Dach und Fach brachten. "Wenn man das Spiel so zu Ende bringt, war das ein beeindruckender Auswärtssieg", stellte Hawks-Coach Mike Budenholzer zufrieden fest. 

Dabei hatte es zunächst überhaupt nicht nach dem 16. Saisonsieg in der Fremde für Atlanta ausgesehen. Im ersten Viertel ließen sich die Gäste von den Clippers 37 Punkte einschenken und lagen noch im zweiten Viertel mit 17 Zählern zurück.

Dann aber kämpften sie sich zurück ins Spiel. "Wir haben in der Verteidigung umgestellt und haben vor allem gegen Chris Paul aggressiver gespielt, um ihm das Passen zu erschweren. Das war eine starke Teamleistung", verriet Teague das Erfolgsrezept. Clippers-Star Paul kam am Ende auf 17 Punkte und elf Assists.

Die Hawks setzen nun ihren Auswärtstrip fort und sind am Dienstag bei den Utah Jazz zu Gast.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel