Video

Die Oklahoma City Thunder geben im wichtigen Duell mit Los Angeles den sicheren Sieg aus der Hand. Die Clippers drehen in der Schlussphase auf, vor allem Jordan glänzt.

Die Los Angeles Clippers haben in der NBA dank einer phänomenalen Aufholjagd gegen die Oklahoma City Thunder gewonnen.

Die Clippers bezwangen OKC mit 103:98 (38:58) und holten dabei einen 22-Punkte-Rückstand auf. Auch im Schlussviertel sahen die Thunder beim Stand von 95:81 gut fünf Minuten vor dem Ende wie der sichere Sieger aus.

Doch zunächst verwandelte Reservist Wesley Johnson zwei Dreier innerhalb von 32 Sekunden, dann legten Chris Paul, Jamal Crawford und DeAndre Jordan sechs weitere Punkte nach.

Westbrooks wilder Versuch

Nach Kevin Durants Jumper brachte der starke Jordan sein Team mit vier Punkten in Folge in Führung und verwandelte dabei sogar zwei Freiwürfe (Die NBA auf LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Die Führung verteidigten die Gastgeber bis zum Schluss, Durant und Russell Westbrook verpassten zwei Chancen zum Ausgleich. Westbrooks wilder Dreierversuch beim Stand von 98:101 hinterließ dabei einige Fragezeichen.

Die Clippers beendeten das Spiel mit einem 22:3-Lauf.

"Ich nehme den Clippers nichts weg, sie musste Plays machen, um zurückzukommen", meinte Thunder-Coach Billy Donovan: "Aber haben wir uns geschlagen oder sie uns?"

Clippers machen Druck

Paul (21 Punkte, 13 Assists) und Jordan (20 Punkte, 18 Rebounds) führten Los Angeles mit Double-Doubles an. "Unsere Intensität war der Schlüssel", meinte Paul, der seit Wochen in bestechender Form spielt.

Bei Oklahoma City überragten einmal mehr Durant (30 Zähler, elf Rebounds, fünf Assists) und Westbrook (24/6/12). Allerdings setzten beide zusammen auch 28 Würfe daneben, darunter 14 Dreier.

"Sie waren diszipliniert und wir nicht", sagte Durant: "Ich muss mit gutem Beispiel vorangehen."

Durch den Sieg im direkten Duell dürfen sich die Clippers sogar weiter Hoffnung auf Rang drei machen. Denn mit einer Bilanz von 40 Siegen und 20 Niederlagen liegen die Kalifornier nur eine Niederlage hinter den Thunder (42-19).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel