vergrößernverkleinern
James Harden schenkte seinem Ex-Team Oklahoma City Thunder satte 41 Punkte ein © Getty Images

Harden führt die Rockets zum Überraschungssieg gegen OKC, Houston bleibt im Playoff-Rennen an den Mavs dran. Auch die Utah Jazz gewinnen und ziehen wieder mit Dallas gleich.

Die Dallas Mavericks von Dirk Nowitzki erfüllen gegen die Minnesota Timberwolves ihre Pflicht, spüren aber trotzdem den Atem ihrer Verfolger im Nacken.

Sowohl die Utah Jazz als auch die Houston Rockets haben ihrerseits am Sonntag Siege gefeiert und bleiben den Mavs im Rennen um die Playoff-Plätze in der NBA dicht auf den Fersen.

(Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US)

Harden ballert Rockets zum Sieg gegen OKC

Vor allem die Rockets überraschten dabei mit einem 118:110-Sieg gegen Topteam Oklahoma City Thunder. Superstar und Bartikone James Harden führte Houston gegen sein Ex-Team mit 41 Punkten zum enorm wichtigen Erfolg.

OKC halfen auch 33 Zähler von Kevin Durant und ein weiterer Mega-Auftritt von Russell Westbrook nicht. MIt 23 Punkten, 13 Rebounds und neun Assists verpasste der Point Guard sein 17. Triple-Double der Saison nur knapp.

(Alles zum US-Sport auch immer mittwochs um 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1 in Inside US Sports)

Mit einer Bilanz von 38 Siegen und 39 Niederlagen liegen die Rockets in der Western Conference zwar weiter auf Rang 9 und damit knapp außerhalb der Playoffs - der Rückstand auf Dallas (39:38) beträgt aber nur ein Spiel.

In der Nacht auf Donnerstag (3.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM) kommt es zwischen Houston und Dallas zum direkten und höchstwahrscheinlich entscheidenden Duell um die Playoffs.

Jazz ziehen ohne Pleiß gleich

Gleichauf mit den Mavs liegen weiterhin die Utah Jazz von Tibor Pleiß mit 39:38-Siegen.

Der deutsche Nationalspieler gehörte nach seiner Rückkehr aus dem Farmteam zwar noch nicht wieder zum Kader, durfte sich aber dennoch mit den Kollegen über den 101:86-Erfolg bei den Phoenix Suns freuen.

Gordon Hayward führte mit 22 Zählern ein ausgeglichenes Jazz-Team (fünf Spieler scorten zweistellig) zum wichtigen Sieg. Auch gegen Utah tritt Dallas noch im direkten Duell an - am 11. April, im vorletzten Spiel der Regular Season.

Das Playoff-Rennen im Westen:

Platz 7: Dallas Mavericks 39 Siege - 38 Niederlagen

Platz 8: Utah Jazz 39 Siege - 38 Niederlagen

-----

Platz 9: Houston Rockets 38 Siege - 39 Niederlagen

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel