vergrößernverkleinern
Utah Jazz v Los Angeles Lakers
Kobe Bryant und Shaquille O'Neal nach Bryants' letztem Spiel in der NBA © Getty Images

Zu ihren aktiven Zeiten verband Kobe Bryant und Shaquille O'Neal eine Hassliebe. Zu Bryants Abschiedsspiel vereinbaren beide eine Wette, die Shaq krachend verliert.

Kobe Bryant und Shaquille O'Neal waren in ihrer gemeinsamen Zeit bei den Los Angeles Lakers von 1996 bis 2004 ein ungleiches Paar. Beide verband eine Hassliebe, vom Erfolg zusammengehalten sorgten ihre Riesen-Egos immer wieder für Spannungen.

Bei seinem Abschiedsspiel nun wischte Kobe Bryant seinem im Staples Center anwesenden Ex-Teamkollegen ein letztes Mal als Aktiver einen aus. Denn Shaq stellte dem 37-Jährigen vor seinem Abschiedsspiel eine Aufgabe, die es in sich hatte. Zu ESPN sagte O'Neal: "Ich habe ihn herausgefordert, 50 Punkte zu schaffen, und dieser Motherf***er macht 60."

Shaqs Wette datierte bereits vom März. Für Bryant, der die Partie gegen die Utah Jazz in den letzten drei Minuten im Alleingang drehte, offenbar ein besonderer Ansporn. Mit dem sechsten 60-Punkte-Spiel seiner Karriere knackte er die Marke locker.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel