vergrößernverkleinern
LeBron James trifft mit den Cavaliers auf die Detroit Pistons
LeBron James trifft mit den Cavaliers auf die Detroit Pistons © Getty Images

Den Cleveland Cavaliers droht ein Problem mit Justin Bieber. Denn ein mögliches fünftes Playoff-Spiel mit den Detroit Pistons kollidiert mit einem Konzert des Sängers.

Die Cleveland Cavaliers treffen in der ersten Runde der NBA-Playoffs auf die Detroit Pistons. Trotz der Saisonbilanz von einem Sieg und drei Niederlagen geht das Team von LeBron James als Erster der Eastern Conference als klarer Favorit ins Rennen.

Für Cleveland wäre es sinnvoll, wenn sie die Serie per Sweep, also mit einem 4:0, für sich entscheiden könnten - denn sonst drohen Terminprobleme.

Denn wenn die Cavaliers ins fünfte Spiel müssen, würde die angesetzte Partie gegen die Pistons am 26. April mit einem geplanten Konzert von Justin Bieber kollidieren, das ebenfalls in der Quicken Loans Arena stattfindet.

Die Cavs sind derzeit in Gesprächen mit den Organisatoren von Biebers Welttournee, um im Falle der Überschneidung ein Alternativdatum für Biebers Show zu finden.

Auch für Bieber wäre die Kollision ärgerlich. Denn der 22-Jährige, der im September in München auftritt, ist großer Sportfan und war beispielsweise bei James erstem Spiel nach seiner Rückkehr nach Cleveland vor Ort.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel