vergrößernverkleinern
Jason Terry (l.) und Dirk Nowitzki wurden mit den Dallas Mavericks 2011 zusammen Meister
Jason Terry (l.) und Dirk Nowitzki wurden mit den Dallas Mavericks 2011 zusammen Meister © Getty Images

Jason Terry plant bereits für das Ende seiner Karriere. Der Meister-Kollege von Dirk Nowitzki spricht wenige Stunden vor einen NBA-Spiel für einen Trainerjob vor.

Jason Terry könnte der NBA bald den Rücken kehren und auf die Trainerbank am College wechseln. Der ehemalige Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks (2004-2012) sprach am Donnerstag für den Trainerjob bei den UAB Blazers vor.

"Es lief gut", sagte Terry danach. "UAB ist in einer interessanten Situation. Sie hatten Erfolg, aber der Abgang von Coach Haase hat die Stelle freigemacht. Ich habe tiefe Wurzeln in der Gemeinschaft von Birmingham – Onkel, Cousins, Tanten – deshalb bin ich mit dem Gebiet vertraut."

Wenige Stunden später stand Terry für die Houston Rockets auf dem Parkett. Bei den Texanern spielt der 38-Jährige seine 16. NBA-Saison und plant bereits für die Zeit nach der aktiven Karriere.

"In diesem Geschäft musst du für nach dem Karriereende planen", sagte der NBA-Champion von 2011. "Würde ich gerne noch ein paar Jahre mehr spielen? Ja. Aber ich muss mir alle Optionen offen halten."

Konkurrenz für den Trainerjob an der University of Alabama in Birmingham bekommt Terry Berichten zufolge von Interimstrainer Robert Ehsan und Auburns Assistenztrainer Chuck Person.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel