vergrößernverkleinern
Kobe Bryant und James Harden lieferten sich ein spektakuläres Offensiv-Duell
Kobe Bryant und James Harden lieferten sich ein spektakuläres Offensiv-Duell © Getty Images

Kobe Bryant erinnert in seinem drittletzten NBA-Spiel nochmal an seine Leistungen vergangener Jahre. Die "Black Mamba" muss sich aber James Harden und den Rockets beugen.

Kobe Bryant hat sich mit einer erneuten Gala-Vorstellung aus Houston verabschiedet. Der Superstar der Los Angeles Lakers erzielte gegen die Rockets 35 Punkte und zeigte eine Leistung, die an seine früheren Tage erinnerte.

Für Bryant war es die zweitbeste Punkteausbeute der Saison (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Dass die Lakers dennoch das Spiel 110:130 (53:55) verloren, lag vor allem an James Harden. "Fear the Beard" übertraf Bryant noch und erzielte 40 Zähler.

(Alles zum US-Sport auch um 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1 in Inside US Sports)

Stars verneigen sich

Harden trug ein altes Paar von Bryants Adidas-Schuhen, um den 37-Jährigen zu ehren. Auch Rockets-Legende Hakeem Olajuwon zollte der "Black Mamba" seinen Respekt und umarmte seinen ehemaligen Gegenspieler nach dem Spiel lange.

Houstons Trevor Ariza, ehemaliger Mitspieler bei den Lakers, musste nach der Partie Bryants Leistung anerkennen. "Wenn er so spielt, kannst du einfach nichts machen. Als ich zum ersten Mal überhaupt gegen ihn gespielt habe, hatte er 40 Punkte. Beim letzten Mal nun 35, also bin ich wohl ein bisschen besser geworden", scherzte Ariza.

Sein allerletztes NBA-Spiel bestreitet Bryant gegen die Utah Jazz (Donnerstag, ab 4.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel